Die Arzt-Website als wichtiges Element des Praxismarketings

Arztwebseiten Praxismarketing

“Das Internet ist wie eine Welle: Entweder man lernt, auf ihr zu schwimmen, oder man geht unter.” – Bill Gates

Seit der Deregulierung des Gesundheitsmarktes und der Aufhebung des Werbeverbots für Mediziner, nutzen immer mehr Arzt- und Zahnarzt-Praxen die Möglichkeiten des klassisches Marketings. Das fängt beim Herausarbeiten einer markanten Praxismarke an, geht über die entsprechende Praxiseinrichtung bis hin zur professionellen Praxishomepage.

Was aber bedeutet Praxismarketing eigentlich und wie kann eine Praxis-Website als wirkungsvolles Tool des Marketing-Mixes für die Praxis eingesetzt werden?

Die Definition von Praxismarketing

Praxismarketing ist die Planung, Koordination und Kontrolle aller Praxis-Aktivitäten, die auf bestehende oder potentielle neue Bereiche des Gesundheitsmarktes ausgerichtet sind, um so die Praxisziele durch Befriedigung der Patientenbedürfnisse zu verwirklichen.1 Vereinfacht formuliert sind es also alle Maßnahmen, die Sie in Ihrer Arzt- oder Zahnarzt-Praxis durchführen, um neue Patienten zu gewinnen, Ihre Gesundheitsleistungen sowie Behandlungangebote auszuweiten.

(1 in Anlehnung an H. Meffert)

Die „4Ps“ auch im Praxismarketing?

Wie kann die Website Ihrer Arzt- oder Zahnarztpraxis Ihnen nun aber für das Marketing dienlich sein? Im Marketing spricht man hinlänglich von den so genannten „4Ps“. Damit sind „Product, Price, Placement, Promotion“. Die „4Ps“ vermitteln, die Bereiche, die auch Sie für Ihr Praxismarketing berücksichtigen sollten.

“Marketing ist die Kunst Chancen aufzuspüren, sie zu entwickeln und davon zu profitieren.” – Philip Kotler

Praxiswebseite und Praxismarketing

Auch wenn die oben genannten Marketingbegriffe natürlich gemeinhin in der Konsumgüterindustrie verwendet werden, bemühen Sie sich auch Ihr Leistungs- und Behandlungsspektrum sowie Tätigkeitsschwerpunkte zu beschreiben (Product). Hinsichtlich der von Ihnen abgerechneten Preise nutzen Sie den Spielraum, der sich Ihnen bietet, entsprechend (Price). Der Ort der Leistungserbringung sind Ihre Praxisräumlichkeiten und genau wie Ihre Ausstattung gehören sie zum Praxismarketing dazu (Place). Letztlich müssen Sie festlegen, wie Sie Ihr Praxisangebot an bestehende und potentielle neue Patienten kommunizieren (Promotion).

Kommunikation mit dem Patienten

Sicher werden Sie die Möglichkeiten zur Patienteninformation in den Praxisräumen nutzen. Sie werden Patienten auf sinnvolle Privatleistungen, vorhandene Behandlungsmöglichkeiten und technische Praxisausstattung hinweisen, die die Genesung und den Erhalt der Gesundheit fördern. Problem: Ein potentieller neuer Patient erfährt auf diesem Kommunikationswege leider nichts über Sie und Ihre Praxis. Denn das jemand Ihre Arzt- oder Zahnarztpraxis vor Ort besucht, um sich über Ihr Leistungsangebot, die Ausstattung und das Praxisteam zu informieren, wird selten der Fall sein. So umfassend, tiefgehend und zielgerichtet wie Sie die Informationen auf der Praxishomepage bereitstellen können, ist es Ihnen sogar innerhalb der Praxis gar nicht möglich.

Arzt-Webseite zielsicher einsetzen

Besonders interessant an Ihrer Arzt-Webseite ist die zielgerichtete und passgenaue Information. Wenn Sie eine gutes Online-Marketing aufsetzen, dann werden Sie mit der Homepage Ihrer Arzt- oder Zahnarztpraxis Patienten auf der Suche nach einer bestimmten Behandlung ansprechen können. Sie werden also vor allem von potentiellen neuen Patienten gefunden, die gerade aktuell ein medizinisches Problem haben und dieses unmittelbar lösen möchten. Sollten Sie in dem Fall dann mit Ihrer Webseite und den dort gebotenen Inhalten überzeugen können, wird der Suchende einen Termin bei Ihnen vereinbaren.

Wer aufhört zu werben, um so Geld zu sparen, kann ebenso seine Uhr anhalten, um Zeit zu sparen. – Henry Ford

Themen in den Mittelpunkt rücken

Diesem Prinzip folgend können Sie Ihre Praxishomepage also aktiv nutzen, um für die Arzt-Praxis relevante Themen in den Fokus zu rücken. Informieren Sie beispielsweise Ihre bestehenden und potentiellen Patienten aktiv über das Angebot an Privatleistungen und in welchen Fällen diese Behandlungsmöglichkeiten sinnvoll sind. Gepaart mit der richtigen Online-Marketingstrategie erreichen Sie so die Menschen, die auf der Suche nach diesen Leistungen sind. Dies wird wiederum zu Terminvereinbarungen in Ihrer Praxis zu eben diesen Themen führen.

Online-Potential einsetzen

Nutzen Sie eine moderne, attraktive und informative Arzt-Homepage. Setzen Sie die Webseite Ihrer Arzt- oder Zahnarzt-Praxis als reichweitenstarkes und effektives Tool in Ihrem Praxismarketing-Mix ein. Sprechen Sie die potentiellen Patienten an, die Sie sich für Ihre Praxis wünschen und demnach einen Termine bei Ihnen vereinbaren sollen.

Sie haben Interesse an einer modernen Arzt-Webseite?

Jetzt Kontakt aufnehmen